a
Programm

Programm

Code_n Quadrat_Ausstellung_Draufblick_code_n__220215

Welche Erwartungen an die Zukunft haben wir? Was hat die Pandemie alles verändert? Draufblick ist eine Kooperation von 18 freischaffenden KünstlerInnen und dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation. Kunst schafft Neues und wir werfen einen Blick in die Zukunft. Wie verändert sich unsere Arbeitswelt durch Digitalisierung, künstliche Intelligenz, Einsatz virtueller Realität. Was macht die Interaktion von Mensch und Technik mit uns? Und was hat uns die Pandemie gelehrt? Kuratiert wird die Ausstellung von Claudia Magdalena Merk und Martina Rodriguez Romero. Die Ausstellung findet vom 09.03.-02.06.2022 in den Räumen des CODE_n statt.

 

Veranstaltungsort:
CODE_n GmbH
Schelmenwasenstr. 34
70567 Stuttgart, Germany

CODE_n Visuals4

Die Vernissage bildet den Auftakt unserer Projektzeit im CODE_n. Wir freuen uns auf interessierte Besucher.
Dienstag, den 08.03.22, ab 18 Uhr im CODE_n.

 

Veranstaltungsort:
CODE_n GmbH
Schelmenwasenstr. 34
70567 Stuttgart, Germany

CODE_n Visuals_sculpture

In der Sculpture Challenge treten 3 Zielgruppen gegeneinander an.

Ingenieure, Kunst- & Designstudenten sowie Kinder im Alter von 6-12 Jahre arbeiten mit Schrottteilen und Müll und lassen dabei ihrer Fantasie freien Lauf. Zur Thematik „Arbeit der Zukunft“ sollen surreale, maschinen-ähnliche Artefakte entstehen, die den Betrachter dazu anregen sollen, sich potenzielle Funktionen zu imaginieren.

Dieser spannende Forschungsprozess soll vor allem die Unterschiede im Arbeitsprozess und den jeweiligen Ergebnissen der unterschiedlichen Zielgruppen beleuchten und aufzeigen was wir voneinander lernen, wie wir uns gegenseitig inspirieren können, wie Synergien genutzt werden könnten?
26.03.2022, 14 – 17 Uhr

Veranstaltungsort:
CODE_n GmbH
Schelmenwasenstr. 34
70567 Stuttgart, Germany

CODE_n Visuals_business

Kernthema der Begegnung ist die Frage: Wie arbeiten KünstlerInnen? Wie denken sie?

KünstlerInnen beschäftigen sich im kreativen Prozess mit den Merkmalen des Spieles und der Schärfung der Wahrnehmung. Was macht das künstlerische Arbeiten aus? Und lassen sich diese Strategien auch für andere Bereiche wie Wissenschaft und Industrie nutzen? Kunst bietet die Möglichkeit, ausgetretene Pfade zu verlassen.

Wir wollen beim Business’n’Art Lunch eine Plattform für den Austausch zwischen KünstlerInnen und Vertretern der Industrie und Wissenschaft schaffen.

Veranstaltungsort:
CODE_n GmbH
Schelmenwasenstr. 34
70567 Stuttgart, Germany

IMG_9456

Urban Sketching im FutureWorkLab

Zusammen mit der Urban Sketching Gruppe der ABK-Stuttgart und dem Künstler Michael Schützenberger erkunden wir am 25.04.22 die Räume und Maschinen des FutureWorkLabs zeichnerisch. In einer Abschlussreflexion brainstormen wir über Wahrgenommenes, Risiken und Chancen von KI und Digitalisierung.

Veranstaltungsort:
FutureWorkLab
Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

CODE_n Visuals3

Während der Ausstellung wird es drei Führungen durch die Ausstellung geben. Außerdem können sich Gruppen per Mail für individuelle Führungen anmelden.
Termine: 31.03., 21.04., 24.05.22 jeweils 19-21 Uhr
Anmeldung unter info@draufblick.org

Veranstaltungsort:
CODE_n GmbH
Schelmenwasenstr. 34
70567 Stuttgart, Germany

CODE_n Visuals5

Zum Abschluss der Ausstellung Neu Sortieren, laufen wir zur Hochtour auf, das Kollektiv Draufblick beschäftigt sich mit Zukunft-Themen und den verschiedenen Aspekten der Arbeit. Wie virtuell ist unsere Realität geworden oder wer bestimmt eigentlich den Arbeitsprozess? Zur Finissage wird gefeiert mit musikalischer Eröffnung und Buffet. Gezeigt werden Videoinstallationen, Malerei, Tanz, Soundkunst und Fotografie.
Hinter dem Projekt stehen 18 Künstler*innen sowie das Fraunhofer-Institut.

Donnerstag, den 02. Juni 2022, Einlass ab 19 Uhr

Veranstaltungsort:
CODE_n GmbH
Schelmenwasenstr. 34
70567 Stuttgart, Germany

CODE_n Visuals8

Workshop / Teambuilding

Auf Anfrage info@draufblick.org

CODE_n Visuals6

Workshop / Teambuilding

Auf Anfrage info@draufblick.org

Programm

In Planung

Dokumentation Kreativ-Prozesse

Wissenschaftliche Erhebung zu künstlerischem Arbeiten Fraunhofer IAO

Messe beyondwork

Vorstellung Projekt Draufblick - Künstlerische Beiträge zur beyondwork 2020 - Thematik Mensch/Maschine

Neugierbox – Art Doing beyond Design Thinking

In einer „Neugierbox“ soll die künstlerische Vorgehensweise methodisch aufbereitet werden. Diese soll anschließend Verwendung in Unternehmen finden.

3-Tage-Lab – Artathon

Nach dem Prinzip eines Hackathons arbeiten Künstler 3 Tage am Stück, öffentlich und intermedial an ihren Kunstwerken zum Thema „Arbeit der Zukunft“. Die Öffentlichkeit kann hierbei das künstlerische Schaffen live miterleben.

Industry meets Artists

Im Rahmen des Open Lab Day werden Industrieunternehmen in Workshops mit Künstlern zusammentreffen

Ausstellung im Future Work Lab - Digitalisierungsperspektiven

Etablierte Künstler arbeiten 6 Monate an intermedialen Kunstwerken zur Zukunft der Arbeit. Neue Perspektiven auf das Thema Digitalisierung sollen Fragestellungen provozieren und verborgene Chancen, Erwartungen und Ängste einordnen.

Schüler-Perspektive

Eine Jugendkunstgruppe arbeitet im Future Work Lab ihre eigene Interpretation der Zukunft der Arbeit aus.
bunt05_6-panorama_groß