a
algorithm-01

Programmpunkte im Detail

Urban Sketching

Eine Gruppe aus Künstlern besucht das Future Work Lab und Partnerunternehmen. Sie visualisieren aus ihrer Perspektive die „Arbeitsplätze der Zukunft“ wodurch digitale sowie papierbasierte Zeichnungen entstehen.

Neugierbox – Art Doing beyond Design Thinking

In einer „Neugierbox“ soll die künstlerische Vorgehensweise methodisch aufbereitet werden. Diese soll anschließend Verwendung in Unternehmen finden.

3-Tage-Lab – Artathon

Nach dem Prinzip eines Hackathons arbeiten Künstler 3 Tage am Stück, öffentlich und intermedial an ihren Kunstwerken zum Thema „Arbeit der Zukunft“. Die Öffentlichkeit kann hierbei das künstlerische Schaffen live miterleben.

Industry meets Artists

Im Rahmen des Open Lab Day werden Industrieunternehmen in Workshops mit Künstlern zusammentreffen

Schüler-Perspektive

Eine Jugendkunstgruppe arbeitet im Future Work Lab ihre eigene Interpretation der Zukunft der Arbeit aus.

Ausstellung im Future Work Lab - Digitalisierungsperspektiven

Etablierte Künstler arbeiten 6 Monate an intermedialen Kunstwerken zur Zukunft der Arbeit. Neue Perspektiven auf das Thema Digitalisierung sollen Fragestellungen provozieren und verborgene Chancen, Erwartungen und Ängste einordnen.
bunt05_6-panorama_groß